Wir bei OCTANORM möchten, dass Sie unsere Website so einfach, bequem und so gut wie möglich nutzen können. Für einige Funktionen, z. B. für die Anzeige personalisierter Inhalte oder für das Anmelden verwenden wir Cookies. Der Speicherung von Browser-Cookies müssen Sie zustimmen, da ansonsten einige dieser Funktionen nicht genutzt werden können. Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung unter webmaster@octanorm.de
octawall_pro_teaser_de
 

ÜBER OCTAWALL pro

Schlanke 80 mm Rahmentiefe. Leichtes Aluminium. Durchdachte Features. Angefangen bei Schnellverbindern für einen effizienten Auf- und Abbau über Multimediaunterstützung bis hin zu zahlreichen Individualisierungsmöglichkeiten. OCTAwall pro ist bereit für innovative Designentwürfe - mit nahezu nahtlosen Stoffecken, gebogenen Rahmen und LED-Panels, die sich bündig in den Wandverlauf integrieren. Egal ob für Messe- und Ausstellungsbau, Hybrid Showroom oder Office – OCTAwall pro erfüllt nicht nur technische Anforderungen, es lässt zusätzlich Platz für Kreativität.

 

frei. innovativ.
individuell.

Das system, mit spielraum für multimedia-content.

 

IHR mehrwert

Bereit für Content:
das Multimediatalent.

Lebendige Bilder und strahlende Farben: Bündig verbaute LED-Panels und Monitore setzen Highlights auf jedem Messestand. Durch die genormten Rahmenmaße können großflächige LED-Videowände und Displays integriert werden. Der Stoff wird hierbei bis zur Rahmenkante geführt, so dass ein durchgängiges Gesamtbild entsteht.

Gebogene Rahmen für mehr Freiheit.

Gebogene Rahmen mit umlaufender Stoffgrafik – und das komplett nahtlos. So entsteht eine maximale Werbefläche ohne Profilunterbrechungen. Räume erhalten dadurch eine völlig neue Wirkung. Nicht nur nach außen, sondern auch nach innen. Denn OCTAwall pro lässt sich, mit Akustikgewebe ausgestattet, auch als Besprechungsraum oder Rückzugsort nutzen.

Zeitsparender Aufbau.

Damit Auf- und Abbau schnell von der Hand gehen, lassen sich die Rahmen ganz ohne Werkzeug aneinander befestigen. Speziell konstruierte Schnellverbinder sorgen für einen festen Halt und lassen schnell verschwindende Kleinteile der Vergangenheit angehören.

In Kombination unschlagbar.
das Multimediatalent.

Wie gewohnt, lässt sich OCTAwall pro bequem mit weiteren Systemen wie OCTAlumina-Leuchtrahmen oder Maxima kombinieren. Eine Besonderheit ist die doppelte Nutführung, die es ermöglicht, OCTAwall-40-Rahmen bündig am System zu befestigen. Dank dieser Vielfalt wird jedes Standdesign zu etwas ganz Besonderem

Stoff: ohne Unterbrechungen.

Stoff: ohne Unterbrechungen. Egal ob Eckstütze, Videowall oder Monitor – der Stoff wird nahezu nahtlos bis an die Kante geführt, um ein einheitliches Gesamtbild und eine maximale Werbefläche entstehen zu lassen. Das bewährte Nut- und Kedersystem sorgt für eine perfekte Stoffspannung und einen sicheren Halt.

messe. ausstellung.
showroom. office.

vielseitigkeit für ihr projekt.

DIE UNTERKONSTRUKTION: VERBLENDET / UNVERBLENDET

Kleiner Messestand

12 m²-Stand (4 x 3 m), 2,5 m Bauhöhe, gebogene Rahmen, flächenbündige LED-Videowall, Versorgungsraum mit Tür, Theke und Abhängung aus OCTAwall pro.

Hybrid Showroom

6 m² Videowall (3 x 2 m), 3 m Bauhöhe für einen professionellen Auftritt.


Einsatzorte

 

modular. durchdacht.
schnell realisiert.

für eine einfache projektplanung.

 


TECHNISCHE DETAILS

  • Einbau: LED-Panels
    Durch das 500mm-Rahmenraster und die Befestigungssets ist das System für LED-Panels unterschiedlicher Hersteller ausgelegt (siehe Tabelle*). Die LED-Tiles werden einfach zwischen die Rahmen gesetzt und mit den passenden Haken fest in der Systemnut verankert.
HERSTELLER SERIE PIXELPITCH ARTIKEL
       
ABSEN DW 2.5 / 2.97 / 3.9 WP 80-7
       
INFILED Inspire DB 1.9pro
DB 2.6pro
WP 80-5
       
UNILUMIN Upad IV 2.6 WP 80-6
*Falls Sie LED-Panels eines anderen Herstellers oder ein anderes Modell besitzen, wenden Sie sich bitte direkt an uns. Auch hierfür haben wir eine Lösung.
  • Einbau: Monitor
    Mit einer Profiltiefe von 80 mm bietet das System ausreichend Freiraum, um Displays bündig zur Stoffverkleidung zu integrieren. Dafür wird der Monitorhalter mit Spannschlössern an der Systemnut befestigt und der Monitor (max. 63“) an der genormten Lochplatte montiert.
 

ANIMATION